Startseite » Eishockey » Zweites Auswärtsspiel bringt keine Punkte

Zweites Auswärtsspiel bringt keine Punkte

Die Young Saale Bulls Knaben traten bereits am Freitagnachmittag  gegen den Nachwuchs der Wild Boys Chemnitz in ihrem zweiten  Auswärtsspiel der Saison an. Aber in diesem Spiel lief es nicht so gut,  wie gegen Dresden Mitte Oktober. Die Bulls konnte zwar das erste Drittel mit einem Treffer von Max Pietschmann für sich entscheiden.

Aber spätestens zum zweiten Drittel legten die Gastgeber los und brachten  das Spiel unter ihre Kontrolle. Und so folgte der Ausgleich und im  letzten Drittel sieben weitere Treffer zum Endstand von 8:1

Endstand: 8:1 (0:1 / 1:0 / 7:0)

Über Ralf John

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.