Startseite » Eishockey » Im zweiten Drittel aus dem Tritt gekommen

Im zweiten Drittel aus dem Tritt gekommen

Nach der knappen Niederlagen am 23.09.2012 gegen den EHC Erfurt mit  2:3 stand am vergangenen Mittwoch das nächsten Heimspiel der Knaben der  Young Saale Bulls auf dem Plan. Der Gegner kam dieses Mal aus Sachsen in Form der Knabenmannschaft vom ESV Chemnitz 03, welche bis jetzt in  ihren beiden Spielen der Saison bereits erfolgreich gegen Dresden und  Weißwasser punkten konnten.

Es stand also kein einfaches Spiel vor den Halleschen Knaben, aber im ersten Drittel konnten sie mit den Gästen ganz gut mithalten und dank  eines Tores von Marius Rahn konnten sie auch mit dem Stand von 1:1 in  die Pause gehen.

Über Ralf John

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.