Startseite » Eishockey » Einen Punkt aus Dresden mitgebracht

Einen Punkt aus Dresden mitgebracht

Das erste Auswärtsspiel der Saison führt die Knaben der Young Saale Bulls  zusammen mit ihrem Trainer Alexander Rusch in die sächsische  Landeshauptstadt Dresden und es ging gegen den Nachwuchs der Dresdner  Eislöwen. Diese waren bereits der Gegner im ersten Heimspiel gewesen und die Bulls hatten sich Mitte September noch mit 5:6 geschlagen geben  müssen.

Doch in diesem Spiel war das Ziel endlich die ersten Punkte  einzufahren, wenn schon das letzte Spiel wegen eines „verschlafenen“ Mittelabschnittes den Sieg an Chemnitz abgeben musste.

Über Ralf John

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.