Startseite » Eishockey » Auswärtssieg in Dresden

Auswärtssieg in Dresden

Auch der Nachwuchs von den Young Saale Bulls ist nach der Pause über die Feiertage wieder in den Ligen Alltag eingestiegen. Und es ging für die Knabenmannschaft zum ersten Spiel im neuen Jahr nach Dresden zum ESC, wo sie bereits im Oktober einen Punkt erringen konnten.

Und auch in diesem Spiel wollten sie gegen den Löwennachwuchs bestehen und das Ergebnis vom letzten Mal auch vielleicht noch verbessern. Die Bulls legten dann auch gleich mit zwei Toren von Chris Matiaschek (Nr. 7) und Max Pietschmann (Nr. 10) gut los und zogen das Spiel auf ihre Seite. Zwar konnten die Gastgeber im Mittelabschnitt wieder näher rankommen, aber ein schneller Schuss von der blauen Linie von Lucas Böttcher (Nr. 12) brachte den dritten Treffer der Partie.
Das Spiel sollten die Young Saale Bulls dann auch bis zum Ende der Partie trotz eines weiteren Gegentreffers der Gastgeber nicht mehr abgeben. Und so konnte Lucas Böttcher (Nr. 12) mit einer weiteren sehr guten Aktion zum verdienten Endstand von 2:4 erhöhen.
Endstand: 2:4 (0:2 / 1:1 / 1:1)

Über Ralf John

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.